Clubtheater Berlin

mail@clubtheater-berlin.de


In der russisch-römischen Sauna des Stadtbad Steglitz:

Elvis in Moskau -
Eine musikalische Reise von Moskau nach Berlin

Premiere: Freitag, 2. Februar 2007 um 20:00h
Gesang / Schauspiel: Michael Wunderlich (Elvis)
Idee & Regie Stefan Neugebauer

Anschließend Wodka & Whiskey im Café Stadtbad im Bau

Ein aus Moskau stammender Musiker ist nach Berlin geflohen. Er hält sich mit Gelegenheitsjobs und Straßenmusik über Wasser. Da er weder Wohnung noch Papiere hat, findet er Unterschlupf in einer leer stehenden Sauna. Hier vertrinkt er sein mühsam verdientes Geld und singt Lieder seiner Rockidole, um seine Schwermut zu vertreiben. Er hat Sehnsucht nach Sonja, einer Straßenbahnfahrerin, die ihn verlassen hat. Er ruft sie an, schreibt ihr einen Brief und erzählt von seiner Flucht, bis er plötzlich eine Nachricht erhält, die alles auf den Kopf stellt.

Werdegang von Michael Wunderlich:
Mit 6 Jahren Flöte, Klarinette, Mundharmonika, Saxophon, mit 9 im Schulchor, mit 14 Hard-Chor, mit 15 Klavier gelernt, mit 16 Gitarre gelernt und erste Aufnahmen im Studio, mit 18 erste Karaoke-Live-Auftritte, mit 19 erste „Band“ „K-Brothers“, danach diverse Gruppenprojekte u. a. Y4U, Cosmics, Baker's Gang, YamYam, Soloprojekt „Mike- L.“, ab 2004 Blue Haley Band

Elvis von Moskau