Clubtheater Berlin

mail@clubtheater-berlin.de


Reigen
von Arthur Schnitzler

Geschrieben hab ich den ganzen Winter über nichts als eine Szenenreihe, die vollkommen undruckbar ist, literarisch auch nicht viel heißt, aber nach ein paar hundert Jahren ausgegraben, einen Teil unserer Kultur eigentümlich beleuchten würde. Arthur Schnitzler

Jeder mit jedem über alle gesellschaftlichen Schichten hinweg, jenseits von Gut und Böse, ohne Pardon, ohne Skrupel, verlogen und leidenschaftlich, raffiniert und banal, unterhaltsam und böse ...
Der Reigen kennt keine Grenzen, er verbindet sie alle – von der Dirne über den Soldaten und die Schauspielerin bis hin zum degenerierten Grafen. Sie alle suchen »la petite mort«, wie die Franzosen sagen, die angeblichen Experten der Liebe.

Der wahre Experte, ausgestattet mit einer gehörigen Portion Selbstironie, ist jedoch der Wiener Arzt und Dichter Arthur Schnitzer. Er untersucht mit psychologischem Gespür und wissenschaftlicher Akribie seine umtriebigen Zeitgenossen.

Erleben Sie in dem originalen Jugendstilambiente des Stadtbad Steglitz dieses fantastische Stück über den nach Freud alles bestimmenden Geschlechtstrieb, der uns nicht nur in die Irre führt, sondern auch zum Narren hält ...

Presse zu "Reigen"

Premiere: Freitag, 10. Juli 2009 um 20:30h
Schauspiel: Michael Hecht, Alexandra Hökenschnieder, Nadja Kruse, Michael Schäfer
Regieassistenz: Michael Böhnisch
Regie: Stefan Neugebauer
Eintritt: 15€ (10€ ermäßigt)

Reigen von Arthur Schnitzler

Reigen von Arthur Schnitzler