Clubtheater Berlin

mail@clubtheater-berlin.de


Die Verwandlung
nach Franz Kafka
Dramatisierung Stefan Neugebauer

Gregor ist Handlungsreisender. Er arbeitet für eine Firma, die Stoffe vertreibt. Er ist Tag und Nacht unterwegs. Wenig Schlaf - Keine Ruhe - Viel Stress: Burnout-Syndrom.

Als er eines Morgens erwacht, gibt er nur noch Tierlaute von sich. Sein Körper gehorcht ihm nicht mehr. Er hat sich in einen Käfer verwandelt. Arbeitsunfähig vegetiert er in seinem Zimmer. Eltern und Schwester trauen ihren Augen nicht. Das Geld geht aus. Die Familie sorgt sich um ihren Unterhalt.

Was tun? Wohin mit Gregor bzw. dem Käfer? Gehört er noch zur Familie oder schon ins Tierreich? Ist die Verwandlung eine Art Protest gegen die Zumutungen des Berufslebens? Ist Gregor ein Aussteiger? Ist Kafkas Verwandlung Kapitalismuskritik in einer verschlüsselten Symbolsprache?

Presse zu "Die Verwandlung"

Premiere: Samstag, 12. Januar 2013 um 20:00h
Schauspiel: Barbara Felsenstein, Michael Hecht, Kevin Klisch
Regieassistenz: Claudia Grönniger
Regie: Stefan Neugebauer
Ort: Alte Wäscherei

Ox & Esel